Webportal Illettrismus

Das seit Oktober 2015 neu aufgeschaltete Webportal Illettrismus hat zum Ziel, als umfassendes Informationsportal für den Bereich Illettrismus zu dienen. Alle wichtigen Grundlagen- und Fachinformationen sowie Aktualitäten und Veranstaltungen zum Thema Illettrismus sollen auf dem Portal für ver-
schiedene Zielgruppen zugänglich sein.

Das dreisprachige Portal verfügt über zwei getrennte, zielgruppenspezifische Zugänge: Einen einfachen Zugang für die Betroffenen, den „Lernendenzu-gang“, und einen zweiten für alle weiteren Interessierten, den „Fachzugang“:

Der „Lernendenzugang“ informiert potenzielle Kursteilnehmende auf positive und einladende Weise über das Angebot an Kursen zur Verbesserung der Lese- und Schreibkompetenzen. Dieser zentrale Zugang ist in der Schweiz einzigartig. An Kursen interessierte Besucher können unabhängig von ihren Lesefähigkeiten einfach und übersichtlich zu den für sie relevanten Informationen gelangen. Zudem: filmische Animation zu Kursen und Kursinhalten.

Im „Fachzugang“ stehen Grundlageninformationen zum Thema Illettrismus für Fachpersonen aus Bildung und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und für die Medien in Form einer einzigen Webplattform zur Verfügung. Das schafft nicht nur Sichtbarkeit und Transparenz, sondern fördert auch das Vertrauen in Angebote, bestehende Aktivitäten und Fachpersonen.

Zum Webportal Illettrismus