Marketinginstrumente Grundkompetenzen

Gemeinsam mit der Interkantonalen Konferenz für Weiterbildung (IKW) führt der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben seit August 2015 das Projekt „Marketinginstrumente für die nationale Vermittlung von Grundkompetenzen“ durch.

Parallel zur Einführung des neuen Bundesgesetzes über die Weiterbildung sollen den Kantonen und Anbietern von Grundkompetenzangeboten wirksame Instrumente zur besseren Erreichung der Zielgruppen zur Verfügung gestellt werden. Die schwierige Ansprache der Zielgruppe soll durch das Engagement einer professionellen Agentur verbessert und aufgrund kooperativer Nutzungsrechte für die Anbieter finanziell tragbar gemacht werden.

Das Projekt ist in zwei Phasen gegliedert. In der im Mai 2016 abgeschlossenen ersten Phase wurden zunächst unter Zusammenarbeit mit einer Marketingagentur eine Zielgruppenanalyse durchgeführt und unter Berücksichtigung der Sprachregionen zielgruppengerechte Kommunikationskanäle und -instrumente aufgezeigt. Es wurde ein Marketingkonzept erstellt, welches Botschaften und Strategien zur Ansprache der Zielgruppe aufzeigt.

In der zweiten, im Juli 2016 begonnen Phase des Projektes werden auf Grundlage des Konzeptes konkrete Marketinginstrumente ausgearbeitet und in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern (Kantone, Weiterbildungsanbieter, Berufsverbände, Gewerkschaften, etc.) in Pilotversuchen getestet und fertiggestellt werden. Das Resultat sind auf ihre Wirksamkeit getestete Marketinginstrumente, welche mittels einer Internetplattform kooperativ genutzt werden und zu einer schweizweiten Kampagne zusammenwachsen können. Das Gesamtprojekt soll Ende 2017 abgeschlossen sein.